Ich bin Seele und habe einen Körper ...

 

„Am Anfang steht der Gedanke,

…er kann dich aufbauen oder zerstören!“

 

Viele von uns verspüren irgendwann in ihrem Leben psychische Befindlichkeiten, die unseren Alltag schwer belasten können. Hierzu gehören Ängste aller Art (bis hin zur Todesangst), sowie Stress (Burnout), Depressionen, Phobien und psychosomatische Störungen. Darüber hinaus kann ein System unter Dauerstress, auf Grund einschneidender Lebensereignisse, so aus der Bahn geworfen werden, dass schwere Krankheiten wie Krebs entstehen können.

 

Mit Hilfe der sog. Bifokal- Multisensorischen Interventionen, also Therapieansätze wie EMDR, Hypnotherapie und Klopftechniken, welche eine gedankliche  Musterunterbrechung herbeiführen, kann eine Entkoppelung von belastendem Erleben und den damit einhergehenden Gefühlen gelingen.

 

Mein Behandlungsziel ist es, diese emotionalen Belastungen und negativen Gefühle meiner Klienten zu reduzieren und aufzulösen. Dazu gehören auch Selbstsabotagemuster, sowie innere Denkblockaden.

 
Mit dem Aufspüren von Verhaltens-schwierigkeiten und „Selbstwerträubern“ lernt der Klient auch einen neuen Umgang mit sich selbst und mit Schmerzen kennen. Ich bediene mich in meiner Arbeit auch der lösungs-orientierten Gesprächsführung und des therapeutischen Singens.

 

 

Darüber hinaus veranstalte ich Seminare zum Thema „Therapeutisches Singen“ , also der Kunst sich selbst zu stimmen und die eigenen Selbstheilungskräfte zu stärken, sowie Workshops gegen Auftrittsängste.

 

 

 

 

 

Armgard Röhl 

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Dipl. Musikpädagogin

Psychoonkologische Beraterin

Systemische Familienberaterin

Auftritts- und Wingwave-Coach

Burnout-Therapeutin

 

Nordhagener Str.2

24398 Brodersby-Schönhagen

(bei Kappeln)

 

Tel.:

0151 / 40404114